Textilwerkstatt im HdM

Wir haben eine externe Textilwerkstatt im Haus der Materialisierung (HdM), um dort die Kostüme zu reparieren. Da wir dafür die Werkstatt nur 3 mal in der Woche nutzen, kann sie auch anderweitig genutzt werden:

 

Offene Reparatur- und Upcyclingwerkstatt

In unserem offenen Werkstattangebot Fetzen&Flicken, können alle Berliner:Innen eigene Kleidung reparieren oder ändern mit Beratung und Anleitung bei der Umsetzung. Unsere Fetzen&Flicken-Workshops vertiefen Reparatur-Handwerk, Pflegetricks zum Aufwerten von Bekleidung und Upcycling-Methoden.

Das Materiallager, zu dem Nutzer:innen gerne beitragen können, enthält neben Stoffen auch anderes, wie z.B. Schaumstoffe, Bänder oder Felle.

  • Offene Reparatur- und Änderungswerkstatt: Jeden Dienstag & Mittwoch von 15 – 19 Uhr für eigene Reparaturen unter Anleitung. Anmeldung im Buchungskalender oder per E-Mail. Wir freuen uns um Sachkostenbeteiligung in Form einer kleinen Spende.
  • Spezielle Fetzen&Flicken Reparatur- und Upcycling-Workshops: Anmeldung per E-Mail. Für unsere Workshops freuen wir uns über einen Spendenbeitrag von 15 € pro Tag.

Samstag, 13. August, 15 – 19 Uhr: FLICKEN AUF- UND EINSETZEN
Mit Maßschneider Thomas Gläser
Bringt Euere Fetzen und wir bessern sie aus mit Flicken! In diesem Workshop bieten wir was für Anfänger und Fortgeschrittene im Umgang mit der Nähmaschine: Wir zeigen Euch, wie Ihr eine beschädigte Stelle in Eurer Kleidung mit einem passenden Stück Stoff ausbessert. Die einfache Methode ist das ‚Aufsetzen‘ eines Flickens. Die fortgeschrittene Methode ist das ‚Einsetzen‘ eines Flickens.

Samstag, 27. August, 15 – 19 Uhr: HOSE KÜRZEN
Mit Maßschneider Thomas Gläser
In diesem Workshop zeigen wir Euch, wie man Hosen kürzt. Um die richtige Länge zu bestimmten, machen wir zunächst eine Anprobe mit Eurer selbst mitgebrachten Hose. Danach werdet ihr lernen, wie man die Hose fachmännisch ändert. Es können Jeanshosen aber auch andere Stoffhosen mitgebracht werden.

Hier bekommt ihr einen kurzen Eindruck von unserem Angebot:

Das Projekt Fetzen&Flicken wird gefördert im Rahmen des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms 2030 von der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und von der Koop5.

     

 

Selbstständige Nutzung für eigene Projekte

Raum und Maschinen stellen wir Kostümbildner:Innen für selbstständiges professionelles Arbeiten zur Verfügung. Vor der Nutzung erhalten die Nutzer:Innen eine technische Einweisung an den geeigneten Maschinen. Diese Einweisung wird mit einem Maschinen-Schein bestätigt, so dass von da an die Maschinen gemieten werden können. Anmeldung per E-Mail.

Das Projekt Fundus und Textilwerkstatt für Kostümbildner:innen wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.