Gemeinsamer Fundus – Anfänge und Nutzer

2015 – 2016 Kooperationen und andere Fundusnutzer

Natürlich ist hier nur eine Auswahl von Fundusnutzern. Besonders stolz macht uns, dass Kostüme für das kostümreiche Stück „Die Stunde da wir zuviel von einander wußten“ von Nico & The Navigators aus unserem Fundus stammen.

>> MEHR

 

 

 

 

 

2013 – 2014 Kooperationspartner und andere Nutzer

Weil das Ausleihen von einzelnen Teilen und das zusammenzählen der Leihgebühren von einzelnen Teilen den kreativen Prozess beim Durchstöbern des Fundus stört, wollten wir eine Form der Nutzung einführen, welche der Fundusnutzung an den Theaterhäusern ähnelt: Die Kooperation. Wir freuen uns seit dem über die ganzheitliche Ausbeute und über schöne Produktions-Fotos von den Kooperationspartnern. Dieses Foto ist von der Produktion Hypermusic Prologue des Zafraan-Ensembles.

>> MEHR

 

 

 

2011 – 2012  Aufbau und Einrichtung des gemeinsamen Kostümfundus

Der Aufbau des gemeinsamen Fundus von Oktober bis April mithilfe von vielen Honorarkräften und Auftragnehmern wurde ermöglicht aus den Mitteln der Deutschen Stiftung Klassenlotterie Berlin. Spenden von BSR und Privatdarlehen sowie sehr viel ehrenamtliches Engagement ermöglichten außerdem dafür den Einzug in beim Bauamt den seit 1970 als Krankenhausküche des Bethanien geführten Kellers im Bethanien. Der Fundus wurde im April 2012 feierlich eröffnet (>> mehr über das Fest).

>> MEHR

 

 

 

2011 Will die freie Szene einen Kostümfundus ?

Mit Umfragen in der Freien Szene konnte überprüft werden, ob die Idee einen Fundus für die Freie Szene einzurichten nur für ein paar wenige Kostümbildner interessant schien, oder ob sie ernsthaft verfolgt werden sollte.

Die Umfrage – Ergebnisse und die breite Unerstützung der Ankerpositionen der Freie Szene Darstellende Kunst, sowie die Zusage des Vermieters für einen großen Keller im Kunstquartier Bethanien machten uns Mut, einen Antrag bei der Stiftung Lotto Berlin zu stellen.

>> MEHR